Mit den innovativen HM Schlauchpressen hat UNIFLEX weltweite Branchen-Maßstäbe gesetzt.

Bestes Beispiel für die hohe Produktivität, Ergonomie, Qualität, und Langlebigkeit dieser Hydraulikpressen ist die HM 665: Dank ihrer markanten Bauweise verfügt sie über einen Öffnungsweg von über 180 mm und einen Öffnungsdurchmesser ohne Backen von 580 mm. So kann die Maschine Industrieschläuche bis 12“ mit ANSI-Flanschen und Rohr-Armaturen bis 16“ verpressen, auch ohne die Backen entfernen zu müssen. Eine feststehende 6-Uhr-Backe und die Grundbackenlänge von 250 mm erleichtern die Positionierung der Werkstücke. Neben Hydraulikschläuchen sind dies auch Moniereisen, Stahlseile, Kabel und Isolatoren, deren industrielle Verpressung mit einer Presskraft von 6.000 kN erfolgt.

Als optimales Steuerungsinstrument dient die bewährte Control C.2, eine Eigenentwicklung von UNIFLEX.


◄ Zur Übersicht