• Perforiergerät PR 12
  • Perforiergerät PR 12

Karben, 14. Juni 2016: Für das obligatorische Perforieren der Außenschicht von Druckluft-, Stickstoff und anderen Gasschläuchen hat UNIFLEX jetzt das stationäre Perforiergerät PR 12 entwickelt.

In bewährter Qualität und Präzision des deutschen Maschinenbauers können dank der äußerst stabilen Bauweise Schläuche mit Außendurchmessern von bis zu 55 mm bearbeitet werden – im Gegensatz zum leichteren, auch mobil verwendbaren PR 10 mit seinem Arbeitsbereich von 8-45 mm.

Beide Peripheriegeräte sind mit geringem Kraftaufwand zu bedienen, selbstverständlich CE-konform und kommen mit einer Herstellergarantie von zwei Jahren.

Als Alternative für die Besitzer einer UNIFLEX Schlauchpresse bieten sich auch weiterhin die patentierten Perforierbacken PR PB an. Mit diesem robusten und langlebigen Zubehör können sogar Schläuche bis zu einem Außendurchmesser von 120 mm perforiert werden – gleichzeitig von bis zu vier Seiten, schnell, einfach, stufenlos regel- und reproduzierbar.  


◄ Zur Übersicht